KOHO MORI-NEWTON

ABOVE THE FLOATING ROOM
Installation / music performance

Leichtigkeit und Transparenz. Wucht und Verletzlichkeit. Struktur und Bewegung – in diesen Spannungsfeldern arbeitet Koho Mori-Newton seit den frühen 80er Jahren.

Sein jüngstes Werk, „Floating-Room“, kann als Synthese seines umfangreichen Schaffens verstanden werden: Hohe bunt bemalte Bahnen aus japanischer Habutae-Seide schweben im Raum. Verdichtet zu einer kompakten Installation, jedoch sensibel für jeden Lufthauch und jedes thermische Gefälle, flirren Koho Mori-Newtons Seidenbahnen wie Wolken opulenter Kirchenfenster hauchzart und dennoch wuchtig im Raum.

„Floating-Room“ ist das Resultat eines langen Prozesses. So entstanden im Auftrag des Schweizer Architekten Peter Zumthor verschiedene Werke am Bau wie die Seidenvorhänge für das Kolumba Museum in Köln. Und anlässlich der Werkausstellung „No Intention“ im Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg präsentierte Koho Mori-Newton 2018 sein in Schieferfarben irisierendes, hoch aufragendes Seidenlabyrinth „Path of Silk“. 

In der Galerie peripherie in Tübingen breitet Koho Mori-Newton nun, unter dem Titel ABOVE THE FLOATING ROOM, seinen neuesten Seidenraum aus.
Zur Eröffnung, am Freitag den 27.01.2023 ab 19 Uhr, findet in der Galerie peripherie eine music performance mit Lauren Newton (voc) und
Nils Petter Molvaer (tpt) statt.

CV
1951 born in Katsuyama, Fukui, Japan
1972 -74 art studies in Fine Arts at Wako University Tokyo, Japan
1974 -75 educational journey through Mediterranean countries and Africa
1979 -85 art studies at the Stuttgart State Academy of Art under
Prof. R. Schoofs and Prof. K.R.H.Sonderborg
1981 scholarship from Stuttgart State Academy of Art
2010 -11 artist in residence at Cité International des Arts Paris
2011 -12 artist in residence at The Josef & Anni Albers Foundation in Bethany, Connecticut, USA
2012 artist in residence at Haldenstein Castle in Switzerland
2014 artist in residence in Hafnarborg, Iceland

Koho Mori-Newton lives and works in Tuebingen, Germany since 1975

Eröffnung:
Freitag, 27.01.2023, um 19 Uhr

Sudhaus Tübingen, Galerie peripherie

music performance:
Lauren Newton (voc) und Nils Petter Molvaer (tpt)

Dauer der Ausstellung:
28.01.2023. – 05.03.2023

In Ergänzung zur Ausstellung und in Kooperation mit der Galerie Fingur, finden folgende weitere Veranstaltungen statt:

"DRAWINGS"
1980-2022, Galerie Fingur, 21.01.2023 bis 25.02.2023
Eröffnung: Freitag, 20.01.2023, 19 Uhr, mit einer Performance von
Koho Mori-Newton

NILS PETTER MOLVAER & SUPERTERZ, Avantgarde Jazz
26.01.2023, 20 Uhr, Großer Saal, Sudhaus

Einladungskarte (JPG 766 KB)
Plakat (JPG 748 KB)
Weitere Informationen zu Koho Mori-Newton unter:
http://www.galerie-peripherie.de/aktuelles/
https://www.kohomorinewton.com/
https://galerie-fingur.de/

Öffnungszeiten:
Do bis So, 17 - 20 Uhr
Galerie peripherie, Hechinger Straße 203, 72072 Tübingen
www.galerie-peripherie.de
www.sudhaus-tuebingen.de


"ABOVE THE FLOATING ROOM"
galerie peripherie tübingen
28.01.2023 – 05.03.2023

Foto: Bernhard Hagemann

© Foto: Berhard Hagemann

Zurück zur Übersicht